Pflege

Schuppen bei Männern – was hilft dagegen?

Feb 01, 2018 von

Die Schuppen sind eine der häufigsten Krankheiten der Kopfhaut. Zum Glück gibt es zurzeit viele wirksame Methoden, wie man juckende und trockene Kopfhaut bekämpfen kann.

Schuppen
Fettige und trockene Schuppen

Am Anfang ist es wichtig, einen Unterschied zwischen den trockenen und fettigen Schuppen zu erklären, denn sie haben einen ganz anderen Hintergrund. Die Entfernung des Problems fördert die Verwendung von anderen Kosmetikartikeln und Mitteln. Fettige Schuppen treten bei Personen auf, denen Haar eine Neigung zum Fetten hat. Für ihre Entstehung ist der Pilz „pityrosporum ovale” verantwortlich. Er ernährt sich von einem Tag, der von Drüsen hergestellt wird. Im finalen Stadium erscheint eine entzündete Stelle, die sich durch Jucken der Kopfhaut und Schuppen der Oberhaut äußert. Auf dem Kopf erscheinen charakteristische gelbe Stellen, die im Laufe der Zeit von der Haut abgehen. Trockene Schuppen treten bei Personen auf, die kein Problem mit dem Schmerfluss haben, aber ihre Haut ist sehr empfänglich für Hefepilze „pityrosporum ovale”. Nur eine kleine Menge von Pilzen verursacht, dass es zur Entwicklung der entzündeten Stelle kommt, was sich durch Entstehung von silberfarbigen Stellen auf der Haut äußert. Die Verwendung von falsch gewählten Kosmetikartikeln hat einen großen Einfluss darauf.

Schuppen
Kampf mit den fettigen Schuppen

Im Fall der fettigen Schuppen soll man nach einem Anti-Schuppen-Shampoo mit Substanzen, die den Pilz „pityrosporum ovale” bekämpfen, greifen. Eine hohe Wirksamkeit im Kampf damit zeigen viele Shampoos, die in jeder Drogerie verfügbar sind. Unter solchen Pflegeprodukten gibt es sowohl die Shampoos, die jeden Tag verwendet werden sollen, als auch die Kosmetikartikel, die nach der Anleitung (zum Beispiel dreitäglich) benutzt werden sollen.

Entfernung der trockenen Schuppen

Die Männer, die eine Neigung zu trockenen Schuppen haben, sollen am Anfang die milden Shampoos mit dem für die Haut sicheren pH-Wert 5,5. Normalerweise ist solche Kur wirksam und die Kopfhaut wird gesund. Wenn diese Methode erzielt keine zufrieden stellenden Ergebnisse, ist es notwendig, ein spezielles Shampoo gegen trockene Schuppen zu verwenden. Wenn du an trockenen Schuppen leidest, hast du wahrscheinlich auch Probleme mit der Reizung der Kopfhaut. Deshalb sollst du vorsichtig sein, wenn du neue Pflegeprodukte wählst, und beobachten, wie die Kopfhaut auf neue Kosmetikartikel reagiert.

Hausmittel gegen Schuppen bei Männern

Die Wirkung verschiedener Pflegeprodukte, wie Anti-Schuppen-Shampoos oder Haarmaske, kann man auch mit den Hausmitteln unterstützen. Sie sind besonders an Personen mit den fettigen Schuppen gerichtet. Wir empfehlen die Kräuterspülungen, zum Beispiel aus der Brennnessel oder Birke. Man kann auch nach dem Olivenöl greifen und es in die Kopfhaut und Haar einmassieren.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.