Pflege

Haarpflege mit Milch? Sieh, wieviel Du gewinnen kannst!

Mai 08, 2018 von

Eine Küche ohne Milch ist heute schwer vorstellbar. Es ist ein Produkt, das wir jeden Tag verwenden, aber nicht jeder mag sie. Sicherlich mag sie dein Haar. Die Milch ist reich an Proteinen und hat regenerative und stärkende Eigenschaften. In den Verkaufsregalen findest Du eine breite Palette von Milchhaarprodukten. Du kannst sie kaufen oder selbst zu Hause machen.

Milchhaarkur

Warum Milch? Warum ist sie so wertvoll?

Milchhaarkur ist nicht nur ein aktueller aber vorübergehender Trend. Bereits unsere Vorfahren verwendeten diese Proteinquelle zum Haarwaschen, die stark, glänzend und richtig feucht war. Milch ist eine Quelle wertvoller Vitamine, Mineralien und Nährstoffe mit u.a. Vitaminen A, B, D und E, Magnesium, Phosphor, Kalium und Calcium, mit den Produkte der Körperpflege angereichert werden. Durch selbstständig gemachte Milchhaarkur haben wir Zugang zu den besten natürlichen Quellen.
Die Milch spendet dem Haar Feuchtigkeit, verleiht Glanz und Elastizität. Sie ist ein ausgezeichnetes Serum für gespaltene Haarenden und Hilfe bei Kämmen der Haare. Milchhaarkur ist eine stärkende Kur, indem sie es mit Schutzfilm versiegelt und gibt Glätte.

Milch, Joghurt, Kefir… was brauchst Du noch?

In der „Produktion“ von Milchhaarkosmetika bewährt sich nicht nur Milch gut, sondern auch andere Milchprodukte, wie Naturjoghurts, Kefirs und Buttermilch. Nutze sie in Form von Buttermilch oder mach eine pflegende Maske mit Joghurt, Banane und Honig.
Die Milchhaarkur sollte man nicht öfter als 2 mal pro Woche gemacht werden, da zu viel Protein den entgegengesetzten Effekt haben kann.

Milchhaarpflege

Milchhaarpflege – einige Inspirationen

Die Milch zum Haarspülen bewährt sich am besten allein. Einmal pro Woche schenke Deinem Haar eine Milchbefeuchtung. Vermische Joghurt mit zerstoßener Banane und füge einen Teelöffel Honig hinzu. So bekommst Du ein haarfestigendes Kosmetikum, das durch seinen Duft besticht. Wenn Du Deinem Haar Vitalität verleihen möchtest, füge Kokosnussöl zu Milch oder Kefir hinzu. Das Haar reagiert ähnlich bei Vermischung von Milch mit Avocado. Die Milchhaarkur kann ein fantastischer Spaß mit Düften, Aromen und Geschmack sein. Es ist eine Diät fürs Haar, die regeneriert, nährt, befeuchtet, stärkt und schützt – ein Paket voller Vorteilen.
Ist Dein Haar ist trocken und beschädigt? Es bricht, die Enden spalten und Du hast Probleme mit Kämmen? Das Medikament für diese Beschwerden heißt Milch – eine Proteinbombe!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.