Pflege

Haarpflege mit Honig – Vorteile natürlicher Haarkur

Mrz 28, 2018 von

Die Haarpflege mit Honig ist die beste Lösung, wenn Ihre Frisur ein tiefes Befeuchten braucht. Nicht ohne Grund hat Kleopatra, die Herrin des altertümlichen Ägyptens, wunderbare Eigenschaften des Honigs ausgenutzt. Heutzutage kann man die Pflegeprodukte mit Honig im jeden Drogeriemarkt finden – die Palette ist wirklich breit. Wir empfehlen auch manche Produkte selbst zu Hause machen – Honig ist das beste Hausmittel für schönes Haar!

 

Haarpflege mit Honig

Wirkung und Eigenschaften des Honigs

Der Honig ist ein natürliches Mittel, das sehr oft in der Kosmetik ausgenutzt ist. Er ist eines der aktiven Inhaltsstoffe in Shampoos, Masken und Haarspülungen. In goldener Nektar gibt dem Haar einen Glanz, hat antibakterielle und Antioxidationseigenschaften, deshalb hilft mit den Kopfhautproblemen. Der Honig befeuchtet den Skalp und verhindert die Infektionen, die durch Bakterien und Hefen ausgelöst werden und die Schuppen und Juckreiz verursachen. Mithilfe des Honigs kann man mit einem Haarausfall kämpfen. Der Honig enthält eine Glukose und Fruktose. Er ist auch reich an organischen Ölen, Vitaminen, Mineralien und natürlichen Säuren. Deshalb ist die Haarpflege mit Honig so wirksam.

Honig als natürliche Hausmittel gegen trockene Haare

Wenn Sie einmal die Haarpflege mit Honig ausprobieren, verlieben Sie sich darin! Der Honig weicht das Haar auf, befeuchtet es und ernährt. Am besten empfehlen wir ihn den Personen, die gespaltene Haarspitzen haben und mit dem elektrisch aufgeladenen Haar kämpfen. Was muss man tun, um die Eigenschaften dieses goldenen Nektars am besten auszunutzen? 2 Löffel Honig mit 3 Löffeln Spülung verrühren und die Maske auf die Haare auftragen. Den Kopf inswarmen Tuch hüllen und 20 Minuten warten. In dieser Zeit sollen die wertvollen Substanzen in die Haare einziehen. Das Haar genau waschen. Wir garantieren, dass Sie schon nach einer ersten Kur einen großen Unterschied sehen werden! Das Haar wird glänzend, glatt und gesund.

Haarpflege

Andere Vorteile der Haarpflege mit Honig

Mit dem Honig kann man auch das Haar aufhellen. Natürliche, glänzende Lichtreflexe unterstreichen schön blonde Strähnen. Ein regelmäßiger Gebrauch des Honigs hebt jedes Blond hervor. Dafür ist das Wasserstoffperoxid verantwortlich.
Es gibt viele Mittel, wie man der Honig in der täglichen Haarpflege ausnutzen kann. Unser Lieblingshausmittel gegen trockene Haare ist eine Spülung mit dem Honig und Zitrone in der Hauptrolle. Ein Löffel Honig mit ¼ Glas Zitronensaft verrühren. Die Maske in die Haare einmassieren und nach 30 Minuten sie mit dem warmen Wasser ausspülen. Man kann dieses Rezept modifizieren und zum Beispiel ein Eigelb oder ein paar Tropfen Rizinusöl zugeben.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.